"9 Plätze - 9 Schätze": Diese Locations kämpfen um den Sieg

Wien schickt die Otto-Wagner-Kirche am Steinhof ins Rennen.
Wien schickt die Otto-Wagner-Kirche am Steinhof ins Rennen. ©ORF/ Wientourismus/Christian Stemper
Auch heuer sucht der ORF wieder den schönsten Ort Österreichs. Nun wurden die Locations bekanntgegeben, die von den Bundesländern bei "9 Plätze - 9 Schätze" ins Rennen geschickt werden.

Wie schon Tradition am Nationalfeiertag sucht der ORF wieder den schönsten Ort Österreichs. Auch heuer geht am 26. Oktober (20.15 Uhr, ORF 2) nämlich die Live-Show "9 Plätze - 9 Schätze" über die Bühne. Am Donnerstag wurden die neun Finalisten präsentiert. Derzeit regiert noch der Schiederweiher (Oberösterreich) als reizvollste Location des Landes.

Finalisten für "9 Plätze - 9 Schätze" stehen fest

Um seine Nachfolge rittern nun die Lange Lacke (Burgenland), der Kärntner Faaker See mit dem Schilf-Mäander, die Waldviertler Natur-Stauseen in Niederösterreich, das oberösterreichische Pesenbachtal sowie der Tappenkarsee in Salzburg. Die Steiermark schickt die Weingärten Hochgrail ins Rennen, Tirol die Karlsbader Hütte. Vorarlberg hat den Lünersee aufgestellt, und für Wien "kandidiert" die ikonische Otto-Wagner-Kirche am Steinhof.

Jeder Ort hat einen prominenten "Paten", moderiert wird die Sendung von Armin Assinger und Barbara Karlich. Als musikalischer Stargast stellt sich Nik P. ein, teilte der ORF am Donnerstag in einer Aussendung mit. Die Gesamtwertung setzt sich aus den Stimmen der Jury und dem Telefonvoting zusammen. Die genauen Regeln und weitere Infos gibt es unter tv.ORF.at/9plaetze.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz zeigt sich bei der mittlerweile sechsten Ausgabe des Formats weiter begeistert davon. Und so schnell wird nicht Schluss sein, stellt er in Aussicht, "weil unser Land unendlich viele zu entdeckende Plätze zu bieten hat". Flankiert wird die Sendung wieder vom "Bundesländerabend" mit "Heimat großer Töchter und Söhne" (26. Oktober, 22.40 Uhr). Darin werden neun Österreicherinnen und Österreicher präsentiert, die "Besonderes geleistet haben, ohne bundesweite Bekanntheit erlangt zu haben. Besondere TV-Porträts sollen das nun ändern", so der ORF.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • "9 Plätze - 9 Schätze": Diese Locations kämpfen um den Sieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen