"9 Plätze - 9 Schätze": Das sind die Kandidaten in Wien

Wien tritt bei der ORF-Sendung "9 Plätze, 9 Schätze" unter anderem mit der Karlskirche an.
Wien tritt bei der ORF-Sendung "9 Plätze, 9 Schätze" unter anderem mit der Karlskirche an. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Am 26. Oktober rittern Österreichs Bundesländer zum achten Mal im ORF 2 um den schönsten Platz des Landes. Wien geht mit den Blumengärten Hirschstetten, der Karlskirche und der Donauinsel ins Rennen.
Steirische Strutz-Mühle zum schönsten Platz gewählt

Am Nationalfeiertag (26. Oktober) ist es wieder soweit: Die Bundesländer rittern zum bereits achten Mal in ORF 2 um den schönsten Platz des Landes. Welche Schönheiten für die Länder in der Sendung "9 Plätze - 9 Schätze" antreten, entscheidet sich vom 1. bis 4. Oktober, wenn das Publikum zum Televoting aufgerufen ist. Zuvor wird die Auswahl laut einer Aussendung vom 29. September bis 1. Oktober in "Bundesland heute", in den Regionalradios und online vorgestellt.

Die drei Wiener Kandidaten bei "9 Plätze 9 Schätze"

Je drei Locations stellen sich pro Bundesland zur Wahl - etwa in Vorarlberg das Bergdorf Ebnit, Sankt Arbogast und der Wiegensee; in der Steiermark das Handwerkerdörfl in Pichla, der Steirersee und die Grasslhöhe oder in Wien die Blumengärten Hirschstetten, die Karlskirche und die Donauinsel. Ab morgen, Mittwoch, geben www.tv.orf.at/9plaetze als auch die Teletextseite 319 Auskunft, wie man für seinen Favoriten abstimmen kann.

Vorjahresgewinner: Strutz-Mühle

Am Nationalfeiertag führen in gewohnter Manier Armin Assinger und Barbara Karlich sowie Moderatorinnen und Moderatoren aus den jeweiligen Landesstudios durch "9 Plätze - 9 Schätze" im Hauptabend von ORF 2. Sie waren dabei als im Vorjahr die Strutz-Mühle in der Steiermark zum schönsten Platz Österreichs gekürt wurde und sich der Lünersee in Vorarlberg 2019 den Sieg sicherte.

Vorstellung von neuen Menschen aus den Bundesländern

Im Anschluss an die Sendung porträtiert der ORF in "Heimat großer Töchter und Söhne" neun Menschen aus den Bundesländern, die in ihrem Lebensumfeld Großes geleistet haben, aber dennoch weitgehend unbekannt geblieben sind. Zwei Tage später, am 28. Oktober, werden im Rahmen von "So schön ist Österreich" alle 27 Kandidaten für die "9 Plätze - 9 Schätze" vorgestellt - auch wenn sie in der Vorausscheidung den Kürzeren gezogen haben.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • "9 Plätze - 9 Schätze": Das sind die Kandidaten in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen