86-Jährige kam bei Feuer im Pongau ums Leben

In Bischofshofen im Salzburger Pongau ist am Dienstag kurz nach Mittag eine Frau bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Das Feuer war aus noch nicht bekannter Ursache in der Wohnung im ersten Stock des Wohnblocks ausgebrochen. "Es hat nur ein Sessel gebrannt, auf dem die Frau gesessen ist, und daneben ein Koffer", sagte Ortsfeuerwehrkommandant Christian Machnik zur APA.


Bei der Toten handelte es sich offenbar um die 86-jährige Bewohnerin. Die Feuerwehr brach die Wohnungstüre auf, um in die total verrauchte Wohnung zu gelangen. “Die Frau ist auf dem Sessel gesessen. Wir haben sie ins Freie gebracht und dem Notarzt übergeben. Der hat aber nichts mehr tun können”, sagte Machnik. Er vermutete, dass die 86-Jährige an einer Rauchgasvergiftung gestorben ist.

Die Helfer hatten den Brand in kürzester Zeit gelöscht. Die Ursache für das Feuer ist noch nicht klar. Die Brandermittler und Beamte des Landeskriminalamtes wurden für den Nachmittag erwartet.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • 86-Jährige kam bei Feuer im Pongau ums Leben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen