8-Jähriger lief in Pkw - schwer verletzt

Symbolfoto &copy Bilderbox
Symbolfoto &copy Bilderbox
Bub riss sich von der Mutter los und wollte über die Süßenbrunner Straße in Donaustadt laufen - wurde von Pkw erfasst - Schädelverletzungen und Schienbeinbruch.

Dass er sich von seiner Mutter losriss und über die Straße rannte, endete gestern, Montag, Nachmittag in Wien-Donaustadt für einen Achtjährigen böse: Er lief in einen Pkw und wurde schwer verletzt, teilte die Exekutive Dienstag früh in einer Aussendung mit.

Der Unfall ereignete sich kurz nach 16.30 Uhr auf der Süßenbrunner Straße in Höhe der Hausnummer 11 (-> Stadtplan). Eine 28-Jährige wartete mit ihren beiden Kindern darauf, die Straße zu überqueren. Ihr achtjähriger Sohn riss sich los und wollte über die Straße laufen. Der Bub stieß gegen einen Pkw und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Spital gebracht. Die Diagnose: Ein Schienbeinbruch sowie Schädel- und Hirnverletzungen.

Redaktion: Bernhard Degen

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 8-Jähriger lief in Pkw - schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen