78-Jähriger fuhr trotz Rotlicht in Kreuzung: Drei Verletzte in Günselsdorf

Bei dem Unfall im Bezirk Baden wurden drei Personen verletzt.
Bei dem Unfall im Bezirk Baden wurden drei Personen verletzt. ©APA (Symbolbild)
Am Montagnachmittag forderte eine Kollision zweier Autos in Günselsdorf (Bezirk Baden) drei Verletzte.

Ein 78-Jähriger fuhr mit seinem Auto trotz Rotlichts in eine geregelte Kreuzung ein und prallte laut Polizei frontal mit einem in der Gegenrichtung stehenden Wagen einer 41-Jährigen zusammen. Beide Lenker und die 83-jährige Beifahrerin des Mannes wurden ins Spital eingeliefert.

Die zwei Pkw wurden von der Fahrbahn geschleudert. Dabei streiften die Autos einen weiteren Wagen, berichtete die Exekutive am Dienstag in einer Aussendung. Warum der 78-Jährige bei Rotlicht in die Kreuzung fuhr, war unklar. Der Mann war nach Polizeiangaben nicht alkoholisiert.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Polizei News
  • 78-Jähriger fuhr trotz Rotlicht in Kreuzung: Drei Verletzte in Günselsdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen