73 Straftaten in Niederösterreich geklärt: Zwei Männer in Haft

Bei den Verdächtigen sind auch Waffen gefunden worden.
Bei den Verdächtigen sind auch Waffen gefunden worden. ©LPD NÖ
Insgesamt 73 Straftaten, darunter 44 Einbrüche in Niederösterreich, werden zwei Männern vorgeworfen, die nun verhaftet worden sind. Sie sollen einen Schaden von rund 100.000 Euro verursacht haben. Unter anderem hatten sie mehrere Fahrzeuge und Baumaschinen gestohlen. Einen Teil des Diebesgutes sollen sie bereits weiterverkauft haben, so die Polizei. Auch Waffen wurden bei den Verdächtigen sichergestellt.
Bilder vom Diebesgut

Bei einem Einbruch im Bezirk Gänserndorf (Niederösterreich) sind in der Nacht auf den 25. Jänner drei Fahrzeuge gestohlen worden. In derselben Nacht ist in zwei Scheunen im Gemeindegebiet von Raggendorf eingebrochen worden. Im Zuge der Ermittlungen stieß die Polizei auf einen 22-Jährigen aus dem Bezirk Gänserndorf, der die gestohlenen Pkw auf einem Firmengelände abgestellt haben soll. Bei einer Hausdurchsuchung wurden zudem laut Aussage der Ermittler “eine Unmenge von Diebesgut” sowie einige Langwaffen sichergestellt.

Zwei Verdächtige festgenommen

Ein zweiter Verdächtiger (25) konnte ermittelt werden. Den beiden Männern konnten insgesamt 73 Straftaten aus den Jahren 2011 bis 2013 im Bezirk Gänserndorf (Matzen, Raggendorf, Prottes, Groß-Schweinbarth, Auersthal, Spannberg, Bad Pirawarth, Niedersulz, Schönkirchen-Reyersdorf, Aderklaa, Deutsch-Wagram und Klein Harras) und im Bezirk Mistelbach (Bockfließ)zugeordnet werden. Sie sollen 44 Einbrüche (u.a. Firmengelände, Holzscheunen, landwirtschaftliche Hallen, Presshäuser und Baustellen) begangen haben. Außerdem werden ihnen unter anderem neun Diebstähle und zwei schwere Diebstähle, zwei Fälle von Sachbeschädigung, gewerbsmäßiger Betrug, Hehlerei und strafrechtliche Vergehen nach dem Waffengesetz vorgeworfen.

Beute wurde sichergestellt

Bei der Beute handelte sich unter anderem um Bagger, Pkws, Quads, Motorräder, Reifen, Fahrzeuganhänger, Hochleistungskompressor, Spezialmähgerät, Diesel, Werkzeug, Rasenmäher und Gartengeräte. Diebesgut im Wert von mehreren hunderttausend Euro konnte an die Geschädigten wieder ausgefolgt werden. Diebesgut im Wert von mehreren zehntausend Euro war bereits von den Verdächtigen veräußert worden.

Die beiden Verdächtigen befinden sich in der Justizanstalt Korneuburg.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • 73 Straftaten in Niederösterreich geklärt: Zwei Männer in Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen