Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

73 % sehen Türkei als EU-ungeeignet

Umfrage: 73 Prozent sehen Türkei für EU-Mitgliedschaft ungeeignet Mehrheit der Österreicher sieht mehr Nachteile als Vorteile eines Türkei-Beitritts - Meinung seit 1998 praktisch unverändert.

Eine deutliche Mehrheit der Österreicher sieht die Türkei als nicht geeignet für einen Beitritt zur Europäischen Union an. Zu diesem Ergebnis kommt die Sozialwissenschaftliche Studiengesellschaft (SWS) in einer Studie, die am Mittwoch in Wien präsentiert wurde. 73 Prozent antworteten auf die Frage, ob die Türkei für die Aufnahme in die EU geeignet sei, mit Nein. Nur 18 Prozent bejahten diese Frage.

Ein von der SWS angestellter Zeitvergleich zeigt, dass die Antworten auf die selbe Frage im Jahr 1998 nahezu gleich verteilt waren; 1999 stieg die Zahl der Befürworter eines Türkei-Beitritts an:
25 Prozent hielten die Türkei für geeignet, 64 Prozent nicht.

Laut Studie sehen die Österreicher zudem mehr Nachteile als Vorteile in einem möglichen Türkei-Beitritt: 32 Prozent meinten, dass die Demokratie in der Türkei durch einen Beitritt gestärkt würde – für 49 Prozent spricht jedoch der Konflikt zwischen Kurden und Türken gegen die Mitgliedschaft. 43 Prozent gaben als Grund gegen einen Beitritt an, dass die Türken großteils Moslems sind. Damit kommt dieses Argument erst an dritter Stelle.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 73 % sehen Türkei als EU-ungeeignet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen