73 Anzeigen nach Planquadrat in Wien-Josefstadt

In der Nacht auf Mittwoch führte die Polizei Verkehrskontrollen im Rahmen eines Planquadrats durch. Dabei wurden 568 Fahrzeuge angehalten. Es kam zu 72 Anzeigen. 3 Lenkern wurde der Führerschein wegen Alkohol am Steuer entzogen.

Am 19. Mai und in der Nacht auf 20. Mai 2009 führten Mitarbeiter des Stadtpolizeikommandos Josefstadt und der Landesverkehrsabteilung ein Verkehrsplanquadrat durch. Dabei wurden in der Zeit von 17.00 – 02.00 Uhr in der  Florianigasse, Landesgerichtstraße, Neustiftgasse und am Währinger Gürtel insgesamt 568 Fahrzeuge angehalten.

Es wurden 151 Alkotests durchgeführt, von denen fünf positiv waren. Drei Fahrzeuglenkern musste der Führerschein abgenommen werden. Der höchste gemessene Wert lag bei 1,5 Promille. Insgesamt wurden 73 Anzeigen wegen diverser Übertretungen der Straßenverkehrsordnung erstattet und 102 Organmandate eingehoben.  2 Kennzeichen wurden abgenommen, eine Sicherheitsleistung eingehoben und zwei Finanzvergehen geahndet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 8. Bezirk
  • 73 Anzeigen nach Planquadrat in Wien-Josefstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen