Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"72 Stunden ohne Kompromiss": Jugendsozialaktion startet am Mittwoch

72 Stunden arbeiten Jugendliche an sozialen Projekten.
72 Stunden arbeiten Jugendliche an sozialen Projekten. ©Katholische Jugend Salzburg
Von 17. bis 20. Oktober findet die größte Jugendsozialaktion Österreichs statt.
Bilder der Vorbereitung

“72 Stunden ohne Kompromiss” – so heißt Österreichs größte Jugendosozialaktion. Von Mittwoch bis Samstag werden Jugendliche in ganz Österreich 72 Stunden an sozialen Projekten arbeiten.

300 Projekte in 72 Stunden

In diesen 72 Stunden wollen die teilnehmenden Jugendlichen rund 300 Projekte umsetzen. Passend dazu lautet das Motto “Challenge your Limits”. In Vorarlberg wird beispielsweise ein neuer Spieleparcour für Kinder einer betreuten Einrichtung gebaut- und anschließend gleich gemeinsam getestet. Die Aktion soll Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich zu engagieren und freiwillige Arbeit kennenzulernen. Bereits zum neunten Mal findet “72 Stunden ohne Kompromiss” heuer statt. Veranstaltet wird es von der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3.

“Jugendliche lernen ihnen zuvor oft unbekannte Lebenswelten kennen”, sagt die ehrenamtliche Vorsitzende der Katholischen Jugend Österreich Magdalena Bachleitner. Auftakt ist in allen Bundesländern am 17. Oktober um 16 Uhr. Für Wiener gibt es schon eine Auftaktveranstaltung von 14.30 bis 16 Uhr im Novum Wien Hauptbahnhof.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • "72 Stunden ohne Kompromiss": Jugendsozialaktion startet am Mittwoch
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen