AA

700 Kilo Kath-Pflanzen aus Äthiopien am Flughafen Wien sichergestellt

Bei Kontrollen am Flughafen wurden die Kath-Pflanzen sichergestellt
Bei Kontrollen am Flughafen wurden die Kath-Pflanzen sichergestellt ©APA (Sujet)
Über 700 Kilo eingeschmuggelte Kath-Pflanzen sind am Flughafen Wien in Schwechat sichergestellt worden. Zwei Verdächtige sind in Haft, elf weitere wurden angezeigt, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Dienstag.


Beamte des Stadtpolizeikommandos Schwechat und des Zollamtes Eisenstadt-Flughafen Wien hatten die Pflanzen im Zeitraum vom 17. bis 27. Dezember bei Gepäckkontrollen von aus Äthiopien kommenden Reisenden entdeckt.

Kath-Pflanzen: Drogen zum Kauen

Die Kath-Pflanzen, die als Kaudroge dienen, dürften nur teilweise für den österreichischen “Markt” bestimmt gewesen sein, hieß es. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden ein 47-jähriger Amerikaner und ein 24-jähriger somalischer Staatsbürger in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.

Festnahmen am Flughafen

Von den weiteren Beschuldigten im Alter von 18 bis 44 Jahren stammen sechs aus Somalia, zwei aus Österreich und einer aus Großbritannien, zwei Männer seien staatenlos.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 700 Kilo Kath-Pflanzen aus Äthiopien am Flughafen Wien sichergestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen