Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

700.000-Besucher-Marke überschritten

Am Sonntag Vormittag konnte in der Albertina von Direktor Klaus Albrecht Schröder der 700.000ste Besucher im Jahr 2004 begrüßt werden - die Albertina wurde an diesem letzten Adventsonntag - bei freiem Eintritt - von den Besuchern gestürmt.

Insgesamt rund 17.000 Kunstbegeisterte nutzten die Möglichkeit und genossen die Ausstellungen “Marc Chagall. Die Mythen der Bibel” und “Alex Katz. Kartons und Gemälde”.

Die erfolgreichsten Albertina-Ausstellungen im Jahr 2004 waren: “Peter Paul Rubens” mit 231.000 Besuchern, gefolgt von
“Michelangelo und seine Zeit” (223.800) und
“Rembrandt” (221.000).

Albertina zu Weihnachten und Neujahr

Die Albertina ist auch an den kommenden Feiertagen regulär geöffnet.
Einzig am 24. Dezember schließt das Museum um 14 Uhr. Damit den Kindern das Warten auf das Christkind nicht zu lange wird, gibt es am 24. Dezember von 10 bis 13 Uhr ein spezielles Weihnachtsprogramm.

Am 27.12.2004 und am 3.1.2005, von 10 bis 13 Uhr, sind alle Kinder herzlich zum Albertina-Ferienspiel eingeladen.

Information und Anmeldung unter: Tel: (01) 53483-540 oder per mail: besucher@albertina.at

Öffnungszeiten:
Täglich 10 bis 18 Uhr; Mittwoch 10 bis 21 Uhr

  • Marc Chagall Diashow
  • Alex Katz
  • Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 700.000-Besucher-Marke überschritten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen