Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

70 Feuerwehrleute bekämpfen Brand bei Linz Textil

Ursache unklar - Beträchtlicher Schaden
Ursache unklar - Beträchtlicher Schaden ©APA (rubra)
Ein Großbrand hat Dienstagabend am Firmengelände der Linz Textil in der oberösterreichischen Landeshauptstadt gewütet. Rund 70 Einsatzkräfte waren mit den Löscharbeiten beschäftigt, so die Berufsfeuerwehr im Gespräch mit der APA. Verletzte gab es nach ersten Informationen keine. Die Flammen war in einem Kartonagenlager ausgebrochen. Die Halle stand in Vollbrand, Teile des Daches stürzten ein.

Gegen 18.15 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Bei ihrem Eintreffen stand die Firmenhalle bereits in Vollbrand. Ein Übergreifen der Flammen auf ein Öllager und andere Gebäudeteile konnte verhindert werden. Gegen 20.00 Uhr hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle.

Die Bewohner der umliegenden Häuser wurden gebeten, Fenster und Türen wegen der starken Rauchentwicklung vorübergehend geschlossen zu halten. Die Löscharbeiten werden laut Auskunft der Feuerwehr die ganze Nacht über dauern. Der entstandene Schaden dürfte beträchtlich sein.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • 70 Feuerwehrleute bekämpfen Brand bei Linz Textil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen