64-Jähriger erstach seine Frau in Hollabrunn

In Hollabrunn soll ein 64-Jähriger seine Ehefrau erstochen haben.
In Hollabrunn soll ein 64-Jähriger seine Ehefrau erstochen haben. ©APA (Symbolbild)
Am Freitag kam es in Hollabrunn zu einer Bluttat. Ein 64-Jähriger soll demnach seine Ehefrau im gemeinsamen Haus erstochen haben.

Der 64-Jährige flüchtete nach der Tat zu seinem Zweitwohnsitz nach Tulln, wo ihn die Polizei festnahm. Der geständige Mann nannte als Tatmotiv Auseinandersetzungen mit seiner Frau, sagte Franz Polzer, Chef des Landeskriminalamtes am Samstag der APA.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • 64-Jähriger erstach seine Frau in Hollabrunn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen