61-Jähriger bei Holzarbeiten tödlich verunglückt

Bei Holzarbeiten kam ein 61-Jähriger ums Leben.
Bei Holzarbeiten kam ein 61-Jähriger ums Leben. ©Bilderbox (Symbolbild)
Ein elf Meter hoher Fichtenstamm wurde einem 61-jährigen Pensionisten bei Holzarbeiten in Niederösterreich zum Verhängnis. Er wurde eingeklemmt und konnte nur noch tot geborgen werden.

Ein 61-jähriger Pensionist ist am Montagnachmittag bei Holzarbeiten im Gemeindegebiet von Mitterbach am Erlaufsee (Bezirk Lilienfeld) in Niederösterreich tödlich verunglückt. Vermutlich durch eine Windböe riss gegen 17.00 Uhr ein etwa elf Meter hoher Fichtenstamm um und stürzte von hinten auf den Mann. Der Pensionist wurde dabei eingeklemmt. Der Verunglückte wurde gegen 19.00 Uhr von einem Bekannten gefunden, die Bergrettung konnte den 61-Jährigen laut Sicherheitsdirektion Niederösterreich aber nur noch tot bergen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 61-Jähriger bei Holzarbeiten tödlich verunglückt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen