Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

60 BMW X2 ergänzen ab sofort DriveNow Flotte in Wien

60 BMW X2 stehen ab sofort bei DriveNow in Wien zur Verfügung.
60 BMW X2 stehen ab sofort bei DriveNow in Wien zur Verfügung. ©DriveNow
DriveNow, das Carsharing-Unternehmen der BMW Group, erweitert seine Wiener Flotte um den BMW X2. Insgesamt 60 Autos des sportlichen SUV werden ab heute nach und nach eingeflottet.

Die 60 Neuwagen überzeugen mit einem umfangreichen Ausstattungspaket. Mit dem X2 haben die Wiener Kunden von DriveNow nun Zugriff auf elf verschiedene BMW und MINI Modelle. In Wien ersetzt ein Carsharing-Pkw heute schon durchschnittlich fünf Privatautos.

DriveNow erweitert Modellangebot in Wien

“Mit dem BMW X2 erweitern wir das Fahrzeugangebot für unsere Wiener Kundinnen und Kunden. So können sie ihre Anwendungsfälle noch besser abdecken. Beispielsweise für Familienausflüge oder größere Einkäufe eignet sich der X2 ausgezeichnet. Die Fahrzeugvielfalt steigert die Motivation, auf das eigene Auto zu verzichten und es tendenziell abzuschaffen”, so Robert Kahr, Geschäftsführer von DriveNow Österreich.

Der X2 bietet nicht nur eine höhere Sitzposition für eine bessere Übersicht, er verfügt auch über eine umfangreiche Ausstattung. Dazu gehören unter anderem eine Rückfahrkamera, Einparkhilfe, Klimaautomatik und ein Head-Up Display, welches alle fahrerrelevanten Daten im direkten Blickfeld des Fahrers anzeigt. So muss dieser seine Augen nicht mehr von der Straße nehmen, was für noch mehr Sicherheit sorgt. Darüber hinaus haben die Kunden Zugriff auf ein Surround-Soundsystem von Harman Kardon sowie eine Bluetooth-Verbindung.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 60 BMW X2 ergänzen ab sofort DriveNow Flotte in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen