56-Jähriger am Währinger Gürtel in Wien von vier Männern ausgeraubt

Die vier Verdächtigen wurden nach dem Raub von der Polizei festgenommen.
Die vier Verdächtigen wurden nach dem Raub von der Polizei festgenommen. ©Bilderbox (Symbolbild)
In der Nacht auf Montag ist es am Währinger Gürtel zu einem Straßenraub gekommen: Vier Männer rissen einem 56-Jährigen die Goldkette vom Hals, packten seine Tasche und flüchteten.

Laut Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall am Montag um 01.50 Uhr. Die Täter haben ihr Opfer “bedrängt”, so die Beamten. Der 56-Jährige berichtete, dass zunächst nur ein Mann auf ihn zugekommen sei, ihn umarmt und wie einen Freund begrüßt habe. Dann seien drei weitere Männer hinzugekommen, haben ihm die Goldkette vom Hals gerissen, seine Handtasche gepackt und davongelaufen.

Festnahmen nach Straßenraub in Wien-Währing

Wenig später wurden vier Verdächtige im Alter von 24 bis 35 Jahren festgenommen.  “Das Opfer konnte die Beschuldigten jedoch nicht einwandfrei identifizieren”, so die Polizei. In der Rosensteingasse wurden die gestohlenen Gegenstände aufgefunden. Mehr Nachrichten aus Wien-Währing finden Sie am Bezirksportal.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 56-Jähriger am Währinger Gürtel in Wien von vier Männern ausgeraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen