AA

52-Jähriger in Wiener Straßenbahn mit dem Umbringen bedroht

Ein 52-Jähriger ist am Freitag in der Straßenbahn bedroht worden.
Ein 52-Jähriger ist am Freitag in der Straßenbahn bedroht worden. ©Wiener Linien/ Zinner (Symbolbild)
Ein 52-Jähriger bat am Freitagmorgen zwei Männer in einem Straßenbahnwagon der Linie 6 darum, leiser zu sein. Daraufhin wurde er von dem Duo mit dem Umbringen bedroht.

Laut Angaben der Polizei sind am Freitagmorgen um 8.10 Uhr zwei Männer in einen Straßenbahnwagon der Linie 6 eingestiegen. “Sie unterhielten sich übermäßig lautstark und tranken Bier aus Dosen”, wird die Situation von den Beamten beschrieben. Zahlreiche verängstigte Fahrgäste sollen daraufhin ihre Plätze gewechselt haben, um sich von den beiden fern zu halten. “Ein 52-jähriger Fahrgast forderte die Störenfriede auf ihr Verhalten einzustellen”, so die Polizei. Dafür bedrohte ihn das Duo mit dem Umbringen. In der Station Gumpendorfer Gürtel wurden der 33-jährige Amadou F. und der 26-jährige Oumar L. festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 52-Jähriger in Wiener Straßenbahn mit dem Umbringen bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen