4,9 Mio. Euro Schaden: Betrüger in Velden festgenommen

Für den Mann klickten die Handschellen.
Für den Mann klickten die Handschellen. ©APA (Sujet)
Am Mittwoch konnte nach intensiven Ermittlungen ein 55-jähriger Betrüger in Velden festgenommen werden.

Ein in Deutschland gesuchter Millionen-Betrüger ist heimischen Ermittlern am 15. August in Velden am Wörther See (Bezirk Villach-Land) in Kärnten ins Netz gegangen. Dem 55-Jährigen waren Ermittler des Wiener Landeskriminalamtes “nach intensiven Fahndungsmaßnahmen” auf die Spur gekommen, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Wiener Polizei nahm Betrüger in Kärnten fest

Der Mann soll einen Schaden von 4,9 Millionen Euro verursacht haben. Die Beamten nahmen ihn um 15.30 Uhr in der Kärntner Gemeinde fest. Nach dem deutschen Staatsbürger war in seiner Heimat wegen Anlagenbetrugs in rund 40 Fällen gefahndet worden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 4,9 Mio. Euro Schaden: Betrüger in Velden festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen