AA

49-Jähriger in Tirol bewusstlos aus brennendem Haus gerettet

Ein 49-Jähriger ist am Dienstagvormittag in Oberlienz in Osttirol bewusstlos aus einem brennenden Haus gerettet worden. Das Feuer dürfte aus bisher unbekannter Ursache wahrscheinlich im ersten Stock des Einfamilienhauses ausgebrochen sein, teilte die Polizei der APA mit. Dort wurde der allein stehende Mann im Bereich des Schlafzimmers von Feuerwehrleuten aufgefunden.


Nach der Bergung über eine Leiter musste der 49-Jährige von Rettungskräften reanimiert werden. Der Mann wurde mit einer schweren Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. Er befindet sich in kritischem Zustand. Die Brandursache war vorerst unklar und Gegenstand von Ermittlungen.

Die Flammen hatten sich im Obergeschoß bereits großräumig ausgebreitet, hieß es. Rund 100 Mann der umliegenden Feuerwehren gelang es schließlich, den Brand zu löschen.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 49-Jähriger in Tirol bewusstlos aus brennendem Haus gerettet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen