47-Jährige bei Verkehrsunfall in Salzburg tödlich verunglückt

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagmprgen gegen 6.30 Uhr in der Gemeinde St. Michael (Lungau) zwischen einem Pkw und einem Lkw ereignet.

Die Autolenkerin, eine 47-jährige Angestellte aus Mariapfarr (Lungau), starb noch an der Unfallstelle, teilte die Polizei im Pressebericht mit.

Die Frau war mir ihrem Fahrzeug in Richtung Katschbergbundesstraße (B99) unterwegs, als sie an der Kreuzung Murtalbundesstraße (B96)/Katschbergbundesstraße nach links in Richtung St. Michael einzubiegen beabsichtigte. Zur selben Zeit fuhr ein 43-jähriger Lkw-Fahrer aus Sigharting (Bez. Schärding) auf der B99 von St. Michael kommend in Richtung Mauterndorf. Die Angestellte nahm an der Kreuzung dem Lenker die Vorfahrt. Dabei stießen die zwei Fahrzeuge zusammen und der Pkw der Lenkerin wurde zur Seite in eine Böschung geschleudert. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.

Die 47-Jährige erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Der 43-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon. Während den Aufräumungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • 47-Jährige bei Verkehrsunfall in Salzburg tödlich verunglückt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen