47-Jährige Frau in NÖ unter mehrfachem Betrugsverdacht

Diese Frau wird gesucht
Diese Frau wird gesucht ©LPD NÖ
Einmietbetrug, Diebstahl von Bargeld, Verkauf von Junghunden und vieles mehr - die Liste der Delikte, die eine  mutmaßliche Betrügerin in Niederösterreich begangen haben soll, ist lang.

Die Polizeiinspektion Berndorf (Bezirk Baden) hat eine 47-jährige Frau im Visier, der Betrug in mehreren Fällen angelastet wird.

Mutmaßliche Betrügerin: Die Delikte

Den Ermittlungen zufolge soll die 47-Jährige seit dem Jahr 2008 insgesamt 14 Privat- und juristische Personen geschädigt haben, führte die Landespolizeidirektion Niederösterreich diverse Handlungen vom Einmietbetrug, Verkauf von Junghunden und dem Erschleichen von Geldleistungen bis zum Gelddiebstahl an.

Frau lebte angeblich vom Betrug

Die Schadenssumme liege im vierstelligen Bereich. Die Frau dürfte sich ihren Lebensunterhalt durch diverse Betrugshandlungen in den Bezirken Baden, Mödling und Wiener Neustadt finanziert haben.

Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt hat eine Festnahme angeordnet. Allerdings ist der Aufenthalt der Verdächtigen nicht bekannt, sie wird in Wien, Niederösterreich oder im Burgenland vermutet. Hinweise nimmt die Polizei in Berndorf, Tel. 059133-3304, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 47-Jährige Frau in NÖ unter mehrfachem Betrugsverdacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen