AA

46 Wiener Polizisten geehrt

Geklärte Morde, ausgeforschte Sniper: Ehrung für Wiener Polizisten
Geklärte Morde, ausgeforschte Sniper: Ehrung für Wiener Polizisten ©BPD Wien
46 Beamte der Wiener Polizei wurden am Mittwochabend für ihre besonderen Leistungen mit dem Raiffeisen-Sicherheitsverdienstpreis geehrt.
Bilder der Ehrung
NEU

Die größte Bankraubserie Österreichs geklärt, die Heckenschützen ausgeforscht, bis auf eine Ausnahme seit Anfang 2010 alle 36 Morde geklärt, Überfällen und Drogendelikten in Simmering auf den Grund gegangen, allein in diesem Jahr fast 1,4 Millionen Anrufe in der Landesleitzentrale entgegengenommen – für diese und weitere Einsätze wurden die 46 Polizisten am 30. November geehrt.

Polizist bei Einsatz verletzt

Die Auszeichnungen wurden von Georg Kraft-Kinz, Vize-Chef der Raiffeisenlandesbank, und Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (V) überreicht. Die Josef Holaubek Medaille für Polizisten, die in Ausübung ihres Dienstes verletzt wurden, ging an einen Beamten aus der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität. Die Verletzungsliste von Gruppeninspektor Christian Fasching liest sich wie die eines Leistungssportlers: Bruch des rechten Schienbeinkopfes, Kreuzbandriss, Rippenprellungen, Zerrungen. Zuletzt erlitt der Polizist bei einer Festnahme im Drogenmilieu schwere Blessuren.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 46 Wiener Polizisten geehrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen