Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

4:0 gegen Sturm

In der T-Mobile-Fußball-Bundesliga ist die Wiener Austria derzeit die klare Nummer eins.

Dies unterstrich die Mannschaft von Christoph Daum am Sonntag mit einem klaren und hoch verdienten 4:0 (1:0)-Heimsieg über den Tabellendritten Sturm Graz, womit die Violetten nach 16 Runden auf den Tabellenzweiten SV Pasching bereits neun Zähler Vorsprung aufweisen. Sturm hat schon 12 Zähler Rückstand.

Die Treffer für die Austria erzielten vor 6.115 Zuschauern Akoto (30., 94.), Helstad (56.) und Gilewicz (63.), der mit seinem neunten Saisontor nun in der Torschützenliste hinter Maric (FC Kärnten/10) ex aequo mit Lawaree (Bregenz) auf Rang zwei aufscheint.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • 4:0 gegen Sturm
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.