Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

3,5 Millionen Euro: Massive Hagelschäden in Niederösterreich und dem Burgenland

Hagelschaden in Schweiggers, einem Ort im niederösterreichischen Waldviertel.
Hagelschaden in Schweiggers, einem Ort im niederösterreichischen Waldviertel. ©ÖHV
Am Dienstag haben Hagelunwetter neuerlich massive Schäden in der Landwirtschaft verursacht. Die Österreichische Hagelversicherung nannte ein Ausmaß im Wert von vier Millionen Euro. Davon entfallen alleine 3,5 Millionen Euro auf die Bundesländer Niederösterreich und Burgenland. Bis zu golfballgroße Hagelkörner seien niedergegangen.

Betroffene Kulturen seien u.a. Mais, Zuckerrüben, Sonnenblumen, Hirse, Soja, Wein und Obst in Niederösterreich, im Burgenland und in der Steiermark gewesen.

In Niederösterreich sind einer Aussendung zufolge Schäden von zwei Millionen Euro in den Bezirken Zwettl, Gmünd, Krems, Hollabrunn, Horn und Bruck a.d. Leitha entstanden. 10.000 Hektar Agrarflächen waren betroffen. Zudem berichtete die Hagelversicherung von 1,5 Millionen Euro auf 3.000 Hektar im burgenländischen Bezirk Neusiedl am See. In der Steiermark war von 500.000 Euro an Schäden auf 1.200 Hektar im Bezirk Deutschlandsberg die Rede.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 3,5 Millionen Euro: Massive Hagelschäden in Niederösterreich und dem Burgenland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen