Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Frau in Wiener Neustadt-Land erstochen: Mann von Cobra festgenommen

Am Mittwoch wurde ernetut eine Frau in Niederösterreich erstochen.
Am Mittwoch wurde ernetut eine Frau in Niederösterreich erstochen. ©APA/HELMUT FOHRINGER
In Niederösterreich ist es am Mittwoch erneut zu einem Mordfall gekommen. Im Krumbach hat ein mutmaßlicher Täter eine Frau erstochen.

In Krumbach (Bezirk Wiener Neustadt-Land) ist am Mittwochabend eine Frau erstochen worden. Der mutmaßliche Täter wurde im Zuge einer Alarmfahndung, bei der auch das Sondereinsatzkommando Cobra und ein Hubschrauber im Einsatz waren, gefasst. Das Landeskriminalamt – Mord- und Tatortgruppe – hat die Ermittlungen übernommen, sagte Polizeisprecher Johann Baumschlager.

Niederösterreich: Frau im Bezirk Wiener Neustadt-Land erstochen

Die Bluttat in der Marktgemeinde in der Buckligen Welt ereignete sich gegen 19.15 Uhr, teilte der Sprecher mit. Der Verdächtige wurde in Folge von Cobra-Beamten festgenommen. Nähere Informationen gab die Exekutive nicht bekannt. Weitere Auskünfte soll es am Donnerstag geben, hieß es.

Bei dem Verdächtigen soll es sich laut einem Bericht von “oe24.at” um einen 35-Jährigen handeln. Angehörige fanden die tote Frau vor deren Wohnhaus auf, schrieb der “Kurier” online. Der Festgenommene sei der Ex-Lebensgefährte des Opfers. Laut Medienberichten soll es sich um eine Beziehungstat handeln.

Es ist die zweite tödliche Messerattacke auf eine Frau innerhalb von zwei Tagen in Niederösterreich. Erst am Dienstag war eine 40-jährige vierfache Mutter im Amstetten getötet worden. Der Verdächtige, ihr 37-jähriger Mann, wurde festgenommen und in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.

Frau in NÖ erstochen : Einvernahme des Verdächtigen am Donnerstag

Nach dem tödlichen Messerangriff auf eine 35-Jährige am Mittwochabend im Bezirk Wiener Neustadt-Land soll der 42-jährige Verdächtige am Donnerstagvormittag einvernommen werden. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um den Ex-Lebensgefährten des Opfers, teilte Polizeisprecher Heinz Holub mit. Die Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion angeordnet.Der Mann soll seine Ex-Partnerin vor dem Gebäude, in dem die Mutter eines minderjährigen Sohnes wohnte, um 19.20 Uhr mit mehreren Messerstichen getötet haben und dann geflüchtet sein. Anschließend rief der 42-Jährige die Polizei, bestätigte Holub auf Anfrage Medienberichte. Nach der Bluttat wurde eine Alarmfahndung ausgelöst, bei der auch ein Hubschrauber und die Spezialeinheit Cobra im Einsatz standen. Der Verdächtige wurde von Beamten des Einsatzkommandos ausgeforscht und rund zwei Stunden nach der Tat festgenommen.

Das Landeskriminalamt Niederösterreich (Ermittlungsbereich Leib/Leben und Tatortgruppe) hat die Ermittlungen übernommen. “Derzeit wird von einer Beziehungstat ausgegangen”, sagte Holub. Für Donnerstag soll eine Gerichtsverhandlung über die Aufteilung gemeinsam angeschaffter Güter angesetzt gewesen sein, schrieb der “Kurier”.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Frau in Wiener Neustadt-Land erstochen: Mann von Cobra festgenommen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen