Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

3:1 - Altach holt sich ersten Saisonsieg

Altach jubelte heute über den ersten Sieg der neuen Saison.
Altach jubelte heute über den ersten Sieg der neuen Saison. ©GEPA
Nach drei knappen Niederlagen holte sich der SCR Altach im heutigen Heimspiel gegen Aufsteiger SV Mattersburg mit einem 3:1-Sieg die ersten drei Punkte der Saison. Nach einer guten ersten Halbzeit hielten die Gäste die Partie nach dem Anschlusstreffer lange offen.

Letzter gegen Dritter oder SCR Altach gegen Aufsteiger Mattersburg – im vierten Saisonspiel stand das Team aus dem Ländle nach drei Niederlagen in ebenso viel Spielen bereits etwas unter Druck. Und die Canadi-Elf kam in der Anfangsphase auch gleich zu zwei guten Möglichkeiten, vorerst jedoch ohne Erfolg. Nach 32 Minuten fiel dann endlich der Führungstreffer, als Prokopic nach einem Eckball völlig unbedrängt zum 1:0 einköpfen konnte. Nur acht Minuten später brachte eine weitere Standardsituation den nächsten Treffer. Nach einem Freistoß staubte Alexander Pöllhuber mit seinem ersten Treffer für Altach zum 2:0-Pausenstand ab.

 

Anschlusstreffer bringt Spannung

Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchten die Gäste aus dem Burgenland, mehr für die Offensive zu tun – und Altach ließ dies auch zu, ohne jedoch die Kontrolle über das Spiel zu verlieren. In der 63. Minute kam dann jedoch wieder Spannung in die Partie. Der Mattersburger Malic täuschte einen Schuss an, legte den Ball jedoch perfekt auf Templ, der souverän das 2:1 erzielen konnte. Altach wurde für die Passivität in der zweiten Halbzeit bestraft, die Gäste waren nun das bessere Team.

Doch die Bemühungen des Aufsteigers blieben unbelohnt. In der 83. Minute sorgten die in der zweiten Halbzeit großteils harmlosen Hausherren dann für die Entscheidung, als Patrick Seeger nach einem schnellen Konter Torhüter Kuster bezwang und so für das 3:1 sorgte.

In weiterer Folge verhinderte Altach-Keeper Lukse den zweiten Treffer der Gäste – am Ende holte sich Altach dank einer guten ersten Halbzeit den ersten Saisonsieg und verlässt damit das Tabellenende. Für die nächsten Spiele wird es jedoch wichtig sein, die Konzentration auch über 90 Minuten hoch zu halten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • 3:1 - Altach holt sich ersten Saisonsieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen