30-Jähriger starb nach Fahrzeugüberschlag in Niederösterreich

Der 30-Jährige starb nach einem Verkehrsunfall in Niederösterreich.
Der 30-Jährige starb nach einem Verkehrsunfall in Niederösterreich. ©Bilderbox.com
Am Sonntag starb ein 30-Jähriger nach einem Autounfall in seinem Heimatbezirk Tulln im Spital gestorben.

Der Mann war laut Polizei in Langenrohr mit seinem Pkw gegen die Leitplanke einer Brücke geprallt. Das Auto überschlug sich und landete im Wasser auf dem Dach. Andere Verkehrsteilnehmer bargen den Mann aus dem Wagen. Er wurde ins Krankenhaus St. Pölten geflogen, wo er seinen Verletzungen erlag.Der Mann hatte kurz vor 12.30 Uhr auf der L2150 aus unbekannter Ursache vor der Brücke über die Große Tulln die Kontrolle über seinen Pkw verloren. Im Einsatz stand der Notarzthubschrauber “Christophorus 2”, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung mit.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 30-Jähriger starb nach Fahrzeugüberschlag in Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen