30-Jähriger auf Lokal-Toilette bedroht und ausgeraubt

Ein Mann wurde beim Toiletten-Besuch in einem Lokal ausgeraubt.
Ein Mann wurde beim Toiletten-Besuch in einem Lokal ausgeraubt. ©APA
In der Nacht auf Sonntag, den 11. Jänner 2015, wurde ein 30-Jähriger auf einer Toilette in einem Lokal am Franz-Josefs-Kai in der Wiener City von zwei Männern bedroht und ausgeraubt.

Als der 30-Jährige bei dem Lokalbesuch im 1. Bezirk die Toilette aufsuchte, wurde er von zwei Männern verfolgt. Dem Opfer wurde am WC durch Gewaltanwendung Bargeld aus der Hosentatsche gestohlen, wie die Polizei am Sonntag in einer Aussendung mitteilt. Nach der Tat verständigte das Opfer die Polizei, welche einen 25-jährigen Verdächtigen festnehmen konnte. Der zweite mutmaßliceh Räuber ist weiterhin auf der Flucht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • 30-Jähriger auf Lokal-Toilette bedroht und ausgeraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen