3 Tote bei Überfall auf Geldtransporter in Moskau

Bei einem Überfall auf einen Geldtransporter in der russischen Hauptstadt Moskau sind am Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen. Die Polizei war am frühen Morgen über eine Schießerei in der Nähe des Hotels "Ukraina" informiert worden. Am der Straße am Ufer des Moskwa-Flusses entdeckten die Beamten schließlich den Geldtransporter, in dem die Leichen der drei Wachmänner lagen.

“Dass Geld war weg”, hieß es weiter, ohne nähere Angaben zur Beute.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • 3 Tote bei Überfall auf Geldtransporter in Moskau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen