Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"3 Night of the Jumps" in der Stadthalle

&copy  www.wien.gv.at/ma53/rkfoto
&copy www.wien.gv.at/ma53/rkfoto
Am 19. und 20. Februar 2005 dürfen sich Motorsportfans auf die ultimative "3 Night of the Jumps" in der Wiener Stadthalle freuen. Bei dieser Veranstaltung messen sich die weltbesten Freestyle Moto-Xer.

Es geht um den Titel der “Highest Air”, “Best Whip” und “Best Run”. Um dem Motto noch höher, noch weiter und noch spektakulärer gerecht zu werden, wird erstmals die Tribüne Ost unterfahren, um den Pro-Ridern noch weitere Sprünge mit einer Distanz von über 20 Metern zu ermöglichen. Durch den Umbau wird die Strecke mit drei Landehügeln aufgebaut. Mit diesen Schwierigkeiten ist die “3 Night of the Jumps” auf dem besten Weg, ihren Ruf als Europas beste Indoor MotoX Show gerecht zu werden.

Die Stars der Szene werden nicht nur die beim Publikum beliebten easy Backflip springen, sondern auch diverse Variationen wie zum Beispiel einen “Backflip-Superman-Seatgrap” und andere atemberaubende Kunststücke. Das Teilnehmerfeld steht zwar im Detail noch nicht fest, sicher werden aber die besten Fahrer der Welt und die österreichische Elite an den Start gehen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "3 Night of the Jumps" in der Stadthalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen