Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

3.000 Besucher beim Ball der Vienna Business School im Wiener Rathaus

Das war der Schulball der Vienna Business School.
Das war der Schulball der Vienna Business School. ©Philipp Lipiarski
Am Samstagabend feierten 3.000 Schüler, Lehrer, Direktoren und Partner und Freunde der Vienna Business School ihren Schulball im Wiener Rathaus. Zu den prominenten Gästen zählte auch Bürgermeister Michael Ludwig, selbst ein Absolvent der Vienna Business School.
Bilder vom Ball

“Wir haben 1.300 Veranstaltungen im Rathaus, die schönsten sind die Bälle. Ich freue mich sehr, dass der Ball der Vienna Business School hier stattfindet. Ich bin ja selbst ein Absolvent der Vienna Business School, mit vielen Mitschülern und Lehrern von damals bin ich bis heute in Kontakt. Die Vienna Business School legt eine gute Basis für Eure Zukunft”, sagte Bürgermeister Michael Ludwig zu den Schülerinnen und Schülern.

Schulball der Vienna Busiess School im Wiener Rathaus

Die festliche Eröffnung des großen Schulballs choreographierte Thomas Schäfer-Elmayer persönlich. Bevor seine berühmten Worte „Alles Walzer“ erklangen und die Schülerinnen und Schüler der Vienna Business School zum Donauwalzer auftanzten, eröffnete Maria Smodics-Neumann den Ball. Die Nationalratsabgeordnete und Spartenobfrau der Wiener Wirtschaftskammer freute sich über die gute Stimmung am Ball: „Es ist ein tolles Gefühl, so viele motivierte, junge Menschen zu sehen. Allen, die heuer die Matura machen, wünsche ich alles Gute, bleiben Sie der Vienna Business School gewogen.“

„Legendary“ – so das Motto des Balls – war aber nicht nur die Eröffnung, sondern auch das Line Up mit den angesagtesten DJs und Live Acts. Juicy Crew/DJ Mastercash, DJ Mosaken, Funke MC und Kareem heizten am Hip Hop Floor ein. Am Club Floor sorgen Tyo und Febration für Stimmung, der 90er/2000er Floor wurde von Phil Bass bespielt.

„Wir freuen uns sehr, wieder im Festsaal des Wiener Rathauses feiern zu können. Der Ball ist so groß wie schon lange nicht. Das ist ein Zeichen der Verbundenheit zwischen den Schülerinnen und Schülern der Vienna Business School“, sagte Helmut Schramm, Präsident des Schulerhalters Fonds der Wiener Kaufmannschaft.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • 3.000 Besucher beim Ball der Vienna Business School im Wiener Rathaus
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen