Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

28-Jähriger bei U-Bahnstation Spittelau mit Messer attackiert

Das Landeskriminalamt Wien ermittelt.
Das Landeskriminalamt Wien ermittelt. ©APA (Sujet)
In der Nacht auf Samstag fanden Passanten bei der U-Bahnstation Spittelau einen 28-Jährigen, der von drei Unbekannten mit einem Messer verletzt wurde.

Am 12. Jänner wurde am “Skywalk”, der Fußgängerbrücke über die Gürtelfahrbahn im Bereich U-Bahn-Station Spittelau, gegen 00.05 Uhr von Passanten ein verletzter Mann (28) wahrgenommen.

Laut den Opferangaben war er zuvor von drei Unbekannten nach Zigaretten und Geld gefragt worden. Als der 28-Jährige dies ablehnte, wurde er vermutlich mit einem Messer attackiert. Das Opfer erlitt oberflächliche Verletzungen. Das Landeskriminalamt Wien ermittelt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 28-Jähriger bei U-Bahnstation Spittelau mit Messer attackiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen