AA

27 Wiener Lokale mussten zusperren

2007 mussten insgesamt 27 Lokale in Wien wegen fehlender Konzessionen zusperren. Außerdem förderten 30 Schwerpunktkontrollen des Magistrats und der Polizei Hunderte illegale Beschäftigte zutage.

Die Strafen pro Anzeige belaufen sich auf 2.000 bis 10.000 Euro. 25 Personen wurden festgenommen. Das gab das Magistrat am Samstag bekannt.

Im Rahmen der Kontrollen wurden wegen Verstößen gegen Hygiene- und Sicherheitsschutzbestimmungen 166 Anzeigen erstattet und 157 Organstrafmandate ausgestellt. Ebenfalls streng kontrolliert wurden Lokale hinsichtlich der Lärmsituation. Positive Bilanz zogen die Kontrolleure bei zahlreichen Lärmmessungen in den Lokalen: Der Geräuschpegel ist demnach deutlich zurückgegangen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 27 Wiener Lokale mussten zusperren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen