Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

27-jähriger Vergewaltiger mittels DNA-Treffer in St. Pölten ausgeforscht

Mittels DNA-Treffer wurde der Mann ausgeforscht.
Mittels DNA-Treffer wurde der Mann ausgeforscht. ©APA (Sujet)
Nach umfangreichen Ermittlungen konnte nun ein 27-jähriger Mann ausgeforscht werden, der im Dezember 2014 eine Frau in St. Pölten vergewaltigte.

Ein Vergewaltigungfall einer 60-Jährigen in St. Pölten konnte nun von der Polizei geklärt werden. Ein 27-Jähriger wurde nach umfangreichen Erhebungen mittels DNA-Treffer ausgeforscht und festgenommen, so Johann Baumschlager von der Landespolizeidirektion NÖ am Montag. Der Mann ist jedoch nicht geständig.

Gesuchter Vergewaltiger ausgeforscht

Der türkische Staatsbürger soll die Frau am 5. Dezember 2014 auf der verlängerten Traisenpromenade bei einer Bahnunterführung vergewaltigt haben. Polizeiangaben zufolge hatte er seinem Opfer, das gerade einkaufen gehen wollte, zu Fuß aufgelauert. Die Frau werde seitdem psychologisch betreut, sagte Baumschlager.

Beschuldigter ist nicht geständig

Der 27-Jährige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.

Ein Zusammenhang mit einer sexuellen Belästigung einer 40-jährigen Frau auf dem Radweg der verlängerten Traisenpromenade zwischen der Westbahnunterführung und der Traisenbrücke im Jänner besteht laut Polizei nicht.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 27-jähriger Vergewaltiger mittels DNA-Treffer in St. Pölten ausgeforscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen