25-Jähriger sechs Mal ohne Führerschein erwischt: Verkehrssünder stellte sich

Bei einer Verkehrskontrolle tauchte ein bereits amtsbekannter Pkw-Lenker auf
Bei einer Verkehrskontrolle tauchte ein bereits amtsbekannter Pkw-Lenker auf ©APA (Sujet)
Bei einer Verkehrskontrolle wurden Polizisten am Ostermontag in Wien-Meidling auf einen 25-jährigen Pkw-Lenker aufmerksam, der bereits amtsbekannt war. Der Lenker ergriff umgehend die Flucht.

Schon sechs Mal ist ein 25-Jähriger heuer wegen Fahrens ohne Führerschein angezeigt worden. Am Ostermontag gegen 08:15 Uhr geriet der bereits Amtsbekannte, wieder ohne im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung zu sein, in Wien-Meidling in eine Verkehrskontrolle.

25-Jähriger raste auf Polizistin zu

Als er angehalten werden sollte, steuerte er den Wagen direkt auf eine Polizistin zu. "Die Beamtin konnte sich mit einem Sprung auf die Seite vor einem Zusammenstoß retten und wurde nicht verletzt", sagte Polizeisprecher Christopher Verhnjak.

Der 25-Jährige flüchtete vom Tatort in der Kerschensteinergasse. Ab Abend stellte er sich aber in einer Polizeiinspektion in Margareten. Er wurde festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 25-Jähriger sechs Mal ohne Führerschein erwischt: Verkehrssünder stellte sich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen