24-Jähriger verkaufte Drogen im Wert von 250.000 Euro

Die Polizei nahm den mutmaßlichen Dealer fest.
Die Polizei nahm den mutmaßlichen Dealer fest. ©APA
Ein einschlägig vorbestrafter 24-Jähriger aus Wiener Neustadt soll seit mindestens Anfang 2017 Drogenhandel mit Heroin, Kokain im großen Stil betrieben zu haben.

Laut Polizei, Abnehmern sowie bereits inhaftierten Mittätern soll der 24-Jährige fünf Kilogramm Heroin mit einem Straßenverkaufswert von ca. 200.000 Euro und 500 Gramm Kokain mit einem Straßenverkaufswert von ca. 50.000 Euro im Raum Wiener Neustadt verkauft haben.

150 Personen mit Drogen beliefert

Der Österreicher wurde am 10. März 2021 festgenommen. Ihm konnten außerdem Suchtmitteldelikte im Burgenland nachgewiesen werden. Es ist davon auszugehen, dass der Beschuldigte und dessen Mittäter bis zu 150 Personen mit Suchtmittel belieferten.

Im Zuge der Amtshandlung gegen den 24-jährigen Beschuldigten und seine Komplizen kam es zu Sicherstellungen von Heroin, Kokain, Cannabiskraut, Barmittel und Mobiltelefonen. Der Beschuldigte verweigerte die Aussage und wurde in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 24-Jähriger verkaufte Drogen im Wert von 250.000 Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen