Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

23-Jähriger stürzte auf U-Bahn-Gleise - überfahren

Ein alkoholisierter 23-Jähriger ist Samstagfrüh gegen 5:00 Uhr in Wien vor eine U-Bahn-Garnitur gestürzt. Er wurde vom einfahrenden Zug erfasst und und dabei lebensgefährlich verletzt.

Wie die Polizei berichtete, dürfte der 23-Jährige Sebastian T. auf dem Heimweg nach einer durchgefeierten Nacht kurz nach 5.00 Uhr in der Station “Stadtpark” auf einer Bank eingeschlafen sein. Als ihn sein gleichaltriger Begleiter Andreas P. weckte, weil ein Zug einfuhr, torkelte T. in Richtung der Gleise.

Dabei verschätzte er sich und stolperte zu weit nach vorne. Er stürzte auf die Gleise und wurde vom Triebwagen der einfahrenden U4-Garnitur erfasst. Der junge Mann erlitt schwerste Beinverletzungen und war in Lebensgefahr. Andreas P. musste den Vorfall aus nächster Nähe mit ansehen und erlitt einen Schock; er musste von einem Kriseninterventionsteam betreut werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 23-Jähriger stürzte auf U-Bahn-Gleise - überfahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen