Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

23-jähriger Drogendealer am Karlsplatz festgenommen: Randale und Attacken

Diese Kokain-Kugeln fand man bei dem am Karlsplatz festgenommenen
Diese Kokain-Kugeln fand man bei dem am Karlsplatz festgenommenen ©BPD Wien
Anfang Dezember klickten am Wiener Karlsplatz für einen 23-jährigen Mann die Handschellen. Der mutmaßliche Drogendealer hatte eine größere Menge Kokain bei sich. Doch der 23-Jährige ergab sich nicht kampflos: Er attackierte Polizisten und demolierte Gegenstände.
Suchtgift & Randale

Im Zuge einer Schwerpunktaktion zur Bekämpfung der Suchtgiftkriminalität wurde am 3. Dezember gegen 17:30 Uhr der 23-jährige Gideon M. festgenommen. Er wurde bei der Weitergabe von Suchtgift beobachtet.

Festnahme mit Kokain am Karlsplatz

Bei der Festnahme wurden einige für den Straßenverkauf abgepackte Säckchen Kokain bei dem Mann sichergestellt. Bei einer anschließenden Hausdurchsuchung wurden in der Wohnung von Gideon M. 20 Gramm Kokain, Bargeld, eine Suchtgiftwaage und Streckmittel sichergestellt.

Randale in der Haft

Er leistete bei der Festnahme heftigen Widerstand. Auch im Arrestantenbereich des Polizeianhaltezentrums am Hernalser Gürtel beruhigte sich der Mann nicht. Mehrfach griff er Polizeibeamte an und zerstörte mehrere Einrichtungsgegenstände in der Zelle. Gideon M. befindet sich infolge der Vorfälle am Karlsplatz und in Hernals in Haft. 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 23-jähriger Drogendealer am Karlsplatz festgenommen: Randale und Attacken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen