AA

22,6 Millionen Reisende: Flughafen Wien verzeichnet hohes Passagieraufkommen

Der Flughafen Wien konnte bis November die Passagierzahl erhöhen.
Der Flughafen Wien konnte bis November die Passagierzahl erhöhen. ©APA (Sujet)
Von Jänner bis November konnte der Flughafen Wien die Passagierzahl um 4,7 Prozent steigern. Beim Frachtaufkommen wurde ebenfalls ein Plus verzeichnet.

Der Flughafen Wien hat das Passagieraufkommen von Jänner bis November um 4,7 Prozent auf 22,6 Millionen Reisende erhöht. Im November gab es einen leichten Rückgang um 0,1 Prozent auf 1,77 Millionen Fluggäste, teilte der Flughafen Wien am Mittwoch mit. Die Anzahl der Lokalpassagiere nahm um 0,8 Prozent zu, die Anzahl der Transferpassagiere ging um 2,6 Prozent zurück.

Passagierzahl bis November um 4,7 Prozent gesteigert

Die Flugbewegungen verringerten sich im November gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres leicht um 0,3 Prozent. Beim Frachtaufkommen verzeichnete der Flughafen Wien ein Plus von 2,8 Prozent.

Das Passagieraufkommen am Flughafen Wien nach Osteuropa stieg im November 2017 um 1,7 Prozent, nach Westeuropa sanken sie um 0,5 Prozent. Das Passagieraufkommen in den Fernen Osten stieg 18,3 Prozent an, jenes in den Nahen und Mittleren Osten sank um 10,0 Prozent. Bei den Reisenden nach Nordamerika gab es ein Minus von 13,6 Prozent, nach Afrika ein Plus von 47,3 Prozent.

Der Flughafen-Wien-Gruppe verhalfen mehr Reisende auf den Airports Malta und Kosice im November zu einem Passagierplus um 2,6 Prozent auf 2,2 Millionen Passagiere. Seit Jahresbeginn stieg das Passagieraufkommen um 7,2 Prozent auf 28,7 Millionen Reisende.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 22,6 Millionen Reisende: Flughafen Wien verzeichnet hohes Passagieraufkommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen