21 Tote bei Flugzeugabsturz in den USA

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs vom Typ Beech 1900 im US-Staat North Carolina sind vermutlich alle 21 Insassen ums Leben gekommen.

Die Maschine vom Typ Beech 1900 stürzte kurz nach dem Start in Charlotte auf einen Hangar und wurde nach Angaben der Polizei fast vollständig zerstört. Es geben kaum Hoffnung auf Überlebende, sagte ein Polizeisprecher. Der Flug 5481 der Fluggesellschaft Air Midwest sollte 19 Insassen und zwei Besatzungsmitglieder nach Greenville-Spartanburg bringen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • 21 Tote bei Flugzeugabsturz in den USA
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.