AA

20-jährige Frau versuchte Tankstellen-Überfall in der Innenstadt

Ohne Waffe versuchte eine 20-jährige Frau, eine Tankstelle zu überfallen
Ohne Waffe versuchte eine 20-jährige Frau, eine Tankstelle zu überfallen ©Bilderbox (Symbolbild)
Am Montagvormittag versuchte eine junge Frau, in einer Tankstelle in der Innenstadt Zigaretten und ein Feuerzeug zu erbeuten. Sie gab vor, eine Waffe zu haben, und bedrohte die Kassiererin. Danach flüchtete sie unverrichteter Dinge mit einem Taxi.

Der versuchte Tankstellenüberfall in der Innenstadt spielte sich sehr skurril ab: Es ging lediglich um Zigaretten und ein Feuerzeug, eine Waffe schien die junge Täterin gar nicht zu besitzen, und nach der Flucht mit dem Taxi fand man bei ihr Beute von einer anderen Tat.

Der Vorfall geschah am 06. Februar 2012 um 10.58 Uhr, als die 20-jährige Daniela H. eine Tankstelle in der Wiener Innenstadt betrat und von der Angestellten Zigaretten und ein Feuerzeug verlangte.

„Gib mir das oder ich erschieß dich mit der Puffn!“

Als die Verkäuferin die Ware kassieren wollte, schlug die 20 Jährige mit den Fäusten auf das Verkaufspult und rief: „Gib mir das oder ich erschieß dich mit der Puffn!“

Diese reagierte jedoch nicht auf die Bedrohung und drückte den Alarmknopf. Die Täterin flüchtete ohne Beute aus dem Geschäft und fuhr mit einem Taxi davon.

Täterin aus der Innenstadt hatte keine Waffe

Da sich die couragierte Kassiererin das Kennzeichen notierte, konnte die Beschuldigte wenig später von der Polizei angehalten und festgenommen werden. Eine Waffe, wie bei dem Vorfall in der Innenstadt angeführt, trug die junge Frau gar nicht bei sich – jedoch fand man bei ihr zahlreiche gestohlene Gegenstände aus einem Einkaufsmarkt in Wien-Fünfhaus.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • 20-jährige Frau versuchte Tankstellen-Überfall in der Innenstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen