AA

2.893 Corona-Neuinfektionen in Österreich am Freitag

2.983 neue Corona-Infektionen am Freitag in Österreich.
2.983 neue Corona-Infektionen am Freitag in Österreich. ©APA/FRANZ NEUMAYR
Am Freitag wurden 2.893 Corona-Neuinfektionen in Österreich registriert. Die meisten Neuinfektionen gab es in Oberösterreich.

Österreichweit sind innerhalb von 24 Stunden am Freitagvormittag 126 weitere Todesfälle von Corona-Infizierten gemeldet worden. Damit starben bisher 4.289 Menschen mit dem Virus. Die Zahl der Neuinfektionen betrug 2.893 Fälle, teilten Innen- und Gesundheitsministerium mit. Bei gleichzeitig 3.838 Genesenen sank die Zahl der aktiv Erkrankten um 1.071 auf 38.789 Betroffene. In den Krankenhäusern wurden am Freitag noch 3.651 Personen behandelt, davon 572 auf Intensivstationen.

Rückgang bei Hospitalisierungen

Bei den Hospitalisierten gab es damit einen Rückgang um 129 Betroffene, darunter auch ein Minus von 13 Intensivpatienten. Innerhalb der vergangenen sieben Tage gingen die Patientenzahlen in den Krankenhäusern jedoch insgesamt nur um 329 Personen zurück. Gleichzeitig starben 638 Corona-Infizierte, das waren 91,1 Todesfälle pro Tag.

Die 2.893 Neuinfektionen bedeuteten zudem einen hohen Wert im Vergleich zu den vergangenen sieben Tagen, wo der Schnitt mit 2.762 positiven Tests pro Tag niedriger war. Die Sieben-Tages-Inzidenz je 100.000 Einwohner sank in Österreich dennoch leicht auf einen Wert von 217,2 (Vortag 227,6).

Bisher wurden 316.581 Menschen in Österreich positiv getestet, davon gelten 273.503 als wieder genesen. 3.355.391 Testungen gab es insgesamt, 25.394 innerhalb der vergangenen 24 Stunden, wo 11,4 Prozent der Ergebnisse positiv ausfielen.

Corona-Neuinfektionen in den Bundesländern

  • Burgenland: 118
  • Kärnten: 249
  • Niederösterreich: 360
  • Oberösterreich: 633
  • Salzburg: 169
  • Steiermark: 470
  • Tirol: 216
  • Vorarlberg: 152
  • Wien: 526

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 2.893 Corona-Neuinfektionen in Österreich am Freitag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen