Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

2.500 Teilnehmer bei Donnerstags-Demo in Wien

Zahlreiche Menschen nahmen an der Demonstration in Wien teil.
Zahlreiche Menschen nahmen an der Demonstration in Wien teil. ©APA
Bei der Donnerstags-Demo nahmen erneut rund 2.500 Menschen teil. Dieses Mal war auch das Gedenken an die Novemberpogrome ein wichtiges Thema. 

In Wien sind die Donnerstagsdemos – eine Tradition aus den Anfängen der 2000er-Jahre – seit Anfang Oktober wieder zu einer regelmäßigen Veranstaltung geworden. Rund 2.500 Menschen haben sich am 8. November am Abend bereits zum sechsten Mal in der Wiener Innenstadt versammelt. Hier war auch das Gedenken an die Novemberpogrome ein wichtiges Thema.

Treffpunkt war das Polizeianhaltezentrum an der Roßauer Lände, um der Tausenden von Wiener Jüdinnen und Juden zu gedenken, die am 9. und 10. November 1938 in das Polizeigefängnis verschleppt wurden. Die Abschlusskundgebung fand unter dem Motto “Nie wieder ist jetzt” vor dem Parlamentsgebäude statt.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 2.500 Teilnehmer bei Donnerstags-Demo in Wien
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen