19-Jährige bei Explosion in Simmering getötet

In diesem Wohnhaus in der Luzegasse geschah das Unglück. &copy APA
In diesem Wohnhaus in der Luzegasse geschah das Unglück. &copy APA
Eine 19-jährige Frau ist am Mittwochabend in einer Wohnung in Wien-Simmering durch eine explodierende Granate getötet worden - Ein 21-Jähriger wurde lebensgefährlich verletzt, meldet ORF.at

Die Explosion ereignete sich um etwa 19.20 Uhr in der Luzegasse. Vermutlich beim Reinigen ging die Granate im Badezimmer der Wohnung im vierten Stock eines Wohnblocks hoch.

Der Mann wurde durch die Wucht der Explosion ins Vorzimmer geschleudert. Polizei, Entminungsdienst, Rettung und Feuerwehr rückten an. Die Luzegasse wurde gesperrt. Ein Rettungshubschrauber brachte den lebensgefährlich Verletzten ins AKH.

Nachbarn holten die Rettung
Ein Nachbar hatte die Explosion gehört und trat die Tür ein: “Ich hab grad das Match angeschaut, da hat es einen Knaller gemacht. Ich habe ihn noch schreien gehört: ‘Helft’s mir, Helft’s mir’. Da bin ich rauf gerannt und habe die Tür eingetreten. Ich hab hineingeschaut, ich habe nicht weiter geschaut als bis zum Vorzimmer, da habe ich ihn liegen gesehen. Der Nachbar unter mir hat gleich die Rettung verständigt.”

Der 21-Jährige dürfte immer wieder nach Kriegsrelikten gesucht haben. Die scharfe Granate vom Kaliber 8,8 Zentimeter sei in einem Bachbett in der Steiermark gefunden worden, sagte Herbert Hutter von der Wiener Polizei: “Offenbar wurde sie mit einem Metalldetektor auf einem alten Kriegsschauplatz aufgefunden und nach Wien gebracht.”

Kein Brand, Bausubstanz intakt
In der Wohnung fand die Polizei außerdem zahlreiche Patronenhülsen und anderes Kriegsmaterial. Die Feuerwehr rückte am Abend bald wieder ein, weil kein Brand ausgebrochen und auch die Bausubstanz des Hauses intakt geblieben war. Dennoch wurde die betroffene Stiege des Hauses evakuiert, zahlreiche Hausbewohner standen geschockt in der Gasse.

Link:

  • Pärchen wollte Sprengsatz entschärfen
  • Redaktion: Claus Kramsl

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 19-Jährige bei Explosion in Simmering getötet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen