18 Vermisste nach Fährunglück vor Kap Verde

Bei einem Schiffsunglück vor dem Inselstaat Kap Verde sind bis zu 18 Menschen im Atlantik ertrunken. Eine Fähre mit 22 Menschen an Bord war am Donnerstag 5,5 Kilometer vor der Insel Fogo gesunken, bis zum Freitag konnten nur vier Menschen gerettet werden, wie der Zivilschutz mitteilte.


Die Suche nach den übrigen Passagieren und Besatzungsmitgliedern werde fortgesetzt. Die Kapverdischen Inseln liegen knapp 600 Kilometer vor der westafrikanischen Küste.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • 18 Vermisste nach Fährunglück vor Kap Verde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen