AA

18-Jähriger wollte jungen Wiener im Grazer Stadtpark berauben

Ein 18-jähriger Bosnier wollte einen Wiener im Grazer Stadtpark berauben.
Ein 18-jähriger Bosnier wollte einen Wiener im Grazer Stadtpark berauben. ©APA
In der Nacht auf Samstag versuchte ein 18-jähriger Bosnier einen gleichaltrigen Wiener im Grazer Stadtpark zu berauben.

Der Bosnier bedrohte den jungen Wiener mit einer CO2-Pistole und forderte Geld. Es gelang dem Wiener, den Räuber davon zu überzeugen, dass er nichts bei sich habe. Im Zuge einer Fahndung wurde der Bewaffnete wenig später festgenommen.

Wiener wurde im Grazer Stadtpark mit Waffe bedroht

Der Wiener war gegen 23.30 Uhr in der Erzherzog-Johann-Allee unterwegs, als plötzlich der Mann mit der Pistole auftauchte und ihn bedrohte. Nachdem der Angreifer sich in Richtung Schanzgraben davongemacht hatte, alarmierte der 18-Jährige die Polizei. Kurze Zeit darauf schnappten Beamte den Räuber in der Nähe, er wurde ins Polizeianhaltezentrum Graz überstellt. Die CO2-Pistole wurde wenig später von Polizisten in einem Gebüsch im Stadtpark gefunden.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 18-Jähriger wollte jungen Wiener im Grazer Stadtpark berauben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen