AA

17 Tote bei Anschlag auf Markt in Nigeria

Bei einem Anschlag auf einen belebten Markt im Norden Nigerias sind mindestens 17 Menschen getötet worden. Weitere fünf seien durch eine Explosion nahe der Post in der Stadt Maiduguri verletzt worden, sagte der Polizeichef des Bundesstaates Borno, Lawan Tanko, am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. Es sei zu befürchten, dass sich die Zahl der Opfer noch erhöhe.


Der Teilstaat Borno gilt als Hochburg der Extremistengruppe Boko Haram. Die Islamisten kämpfen seit Jahren mit Gewalt für einen islamischen Staat im mehrheitlich muslimischen Norden Nigerias.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • 17 Tote bei Anschlag auf Markt in Nigeria
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen