Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

17 Menschen getötet

Bei einem Feuer in einer Video-Spielhalle in der nordchinesischen Stadt Tangshan sind 17 Menschen, meist Jugendliche, ums Leben gekommen.

Die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua meldete am Dienstag, sieben seien tot aufgefunden worden, während zehn im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen seien. Die Spielhalle sei illegal betrieben worden.

Tür und Fenster seien verschlossen gewesen. Als Eingang habe ein Geheimweg gedient. Das Feuer sei am Montagnachmittag durch einen Kurzschluss ausgelöst worden. Der Besitzer sei flüchtig. Die Polizei habe drei Personen, die in den Betrieb des Lokals verwickelt gewesen seien, zum Verhör in Gewahrsam genommen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • 17 Menschen getötet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.