17-jähriger Wiener im Burgenland vermisst

©&copy APA
Ein 17-jähriger Wiener wird seit Samstag vermisst. Am Montag wurde sein Auto im Bezirk Mattersburg gefunden, bestätigte das Landesfeuerwehrkommando Burgenland einen Bericht des ORF Burgenland.

70 Feuerwehrleute von neun Feuerwehren aus dem Bezirk sind im Einsatz und suchen den Schüler der HTL Eisenstadt.

Die Eltern des Burschen erstatteten in Wien eine Vermisstenanzeige, teilte das Bezirkspolizeikommando Mattersburg der APA mit. Polizisten fanden seinen Wagen schließlich auf einem Feldweg zwischen Marz und Sieggraben. Am Montagnachmittag wurde das Gebiet an der Bundesstraße B50 abgesucht, bisher erfolglos. Im Einsatz sind auch eine Hundestaffel und ein Hubschrauber.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 17-jähriger Wiener im Burgenland vermisst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen