Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

16-Jähriger wurde im Bezirk Tulln viermal zum Raubopfer

Die Beschuldigten waren teilweise geständig.
Die Beschuldigten waren teilweise geständig. ©APA (Sujet)
Immer wieder wurde ein 16-Jähriger von zwei Jugendlichen im Bezirk Tulln ausgeraubt, erst beim vierten Vorfall wandte er sich an die Polizei.

Viermal innerhalb von rund vier Monaten hat ein Duo im Bezirk Tulln einen 16-Jährigen überfallen.

Duo überfiel 16-Jährigen im Bezirk Tulln viermal

Die Beschuldigten im Alter von 17 und 18 Jahren sollen dem Jugendlichen unter Androhung von Gewalt insgesamt einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag abgenommen haben, berichtete die Polizei.

Die Einheimischen waren teilweise geständig und wurden der Staatsanwaltschaft St. Pölten angezeigt.

Opfer meldete erst vierten Übergriff der Polizei

Eine der Attacken ereignete sich in Tulln, dreimal schlugen die Verdächtigen in Absdorf (Bezirk Tulln) zu. Der erste Vorfall datiert vom Oktober 2019, den jüngsten Übergriff am Dienstag meldete das Opfer schließlich der Polizei.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 16-Jähriger wurde im Bezirk Tulln viermal zum Raubopfer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen